fit for customers

Angebot

Von Beginn an ist es wichtig, junge Auszubildende auf die Grundlagen einer professionellen Kommunikation zu schulen. Die zunehmend digitale Kommunikation über Messanger und soziale Netzwerke führt zu Unsicherheiten und Herausforderungen für die neuen Generationen der Auszubildenden im Umgang mit persönlicher Kommunikation. Dabei ist es wichtig, mit den Unterschieden der digitalen und der persönlichen Kommunikation umgehen zu können.

Sie sollen sich im Geschäftsleben sicher fühlen und kundenorientiert kommunizieren.

Dazu tragen neue Möglichkeiten des digitalen Lernens und Arbeitens bei. In diesem eintägigen Intensiv-Workshop erlernen die Teilnehmer/innen den professionellen Umgang mit Kunden am Telefon und im persönlichen Gespräch. Dazu gehört auch der professionelle Umgang mit digitalen Medien im Betriebsalltag. Wir arbeiten dabei fachlich fundiert, anschaulich, praxisbezogen und geben hilfreiche Tipps im Umgang mit dem Kunden und den digitalen Medien. Unser Ziel ist es, den Auszubildenden die Unsicherheit am Telefon und im persönlichen Gespräch zu nehmen und sie auf die (digitale) Arbeitswelt vorzubereiten.

Aus dem Trainingsinhalt

  • Begrüßung und Smalltalk im persönlichen Gespräch
  • Unterschiede persönliche und digitale Kommunikation
  • Telefonate professionell annehmen und weiterleiten
  • Die optimale Wortwahl im Kundendialog
  • Wie führe ich ein professionelles Kundengespräch
  • Der richtige Umgang mit „schwierigen“ Situationen
  • Kleiner Azubi-Knigge

Zeitraum: 1-2 Trainingstage

Intercommotion führt die etablierte Seminarreihe „fit for customers“ als offenes Seminar zum Ausbildungsbeginn seit 2013 erfolgreich durch.
Im Jahr 2017 gaben 99% der Teilnehmer/innen an, das Azubiseminar weiterzuempfehlen.
Die aktuellen Termine finden Sie in unserem Offenen Seminarangebot

Dieses Seminar bieten wir auch als fortgeschrittenes Seminar „fit for customers für Verkäufer“ an. Aufbauend auf den Grundlagen liegt der Schwerpunt dieses Seminars auf verschiedenen Käufertypen und Übungen zum Umgang mit Reklamationen.