Generation Z verstehen und führen

Angebot

Junge Auszubildende ticken heute anders als noch vor einigen Jahren. Das führt nicht selten zu neuen Herausforderungen in der Führung und Motivation der Azubis oder sogar zu Konflikten zwischen den Generationen.
Die jungen Generationen unterscheiden sich durch andere Werte, Verhaltensweisen und Erwartungen von ihren älteren Kollegen und Vorgesetzten.
Die Generation Z bildet die aktuelle Generation der Auszubildenden und Dualen Studenten.  Die Azubis sehen ihren Ausbilder bzw. Ausbildungsbeauftragten stark in der Verantwortung für den Erfolg ihrer Ausbildung. Sie sind mit den neuen Medien aufgewachsen, ihre Lebenswelt ist – privat und auch bereits in der Schule – zum größten Teil digital geprägt.

Gegenseitiges Verständnis und Ansätze, die die jeweiligen Interessen und Bedürfnisse ansprechen, helfen dabei, die jungen Auszubildenden erfolgreich anzuleiten und zu fördern. Die moderne Ausbildung verlangt heute zusätzlich medienpädagogische Kompetenzen, die den neuen Ansprüchen an digital geprägte Lebens- und Lernumgebungen gerecht werden.
In diesem Workshop geht es um die besonderen Führungskompetenzen von Ausbildungsverantwortlichen in einem modernen Ausbildungsumfeld.

Nach dem Workshop wissen Sie:

  • Was die Generation Z interessiert, antreibt und anstrebt
  • Welche unterschiedlichen Führungsstile es gibt und welche persönlichen Entwicklungspotenziale sie haben
  • Wie Sie die Generation Z erfolgreich motivieren, fordern und fördern
  • Wie Sie mit schwierigen Situationen umgehen und Kritik konstruktiv formulieren
  • Welche besonderen Kompetenzen für die Führung in der modernen Berufsausbildung notwendig sind

Aus dem Trainingsinhalt:

  • Generation Z: Werte, Verhalten, Erwartungen
  • Erfolgreiche Führung in der Ausbildung: Führungspersönlichkeit und Führungsverhalten
  • Kennzeichen erfolgreicher Führung
  • Integration und Motivation der Auszubildenden
  • Beurteilen: Fordern und fördern der Generation Z
  • Wirksame Kommunikation und Gesprächsführung
  • Schwierige Situationen: Kritik, Fehlverhalten, Ängste, schlechte Leistungen/Noten
  • Führung in Zeiten digitaler Medien: Medienpädagogische Kompetenzen zur Förderung des Lernens mit und über Medien

Zielgruppe: Ausbilder und Ausbildungsbeauftragte, die die Grundlagen erfolgreicher Führung erlernen und ihre Weiterentwicklung im Umgang mit den Auszubildenden anstreben.

Umfang: 1 Trainingstag

Sie haben Fragen? Nehmen Sie Kontakt unter 0221/630616350 oder kontakt@intercommotion.de auf.

Abonnieren Sie unseren E-Mail Newsletter

Wir informieren regelmäßig per E-Mail Newsletter über das Thema Ausbildung, Tipps und Tricks im Umgang mit Azubis sowie neue Angebote. Bei Interesse, tragen Sie sich einfach mit Ihrer E-Mail Adresse ein.