Digitalisierung in der Berufsausbildung bei der Netze BW – Interview mit Gerhard Heinrich

Im Rahmen einer neuen Episode des Podcasts “Ausbilder 4.0” hat Claudia Schmitz ein Interview mit Herrn Gerhard Heinrich, Leiter Ausbildung und netztechnische Trainings der Netze BW GmbH Stuttgart, geführt.

Gerhard Heinrich ist seit 6 Jahren Leiter Ausbildung und netztechnische Trainings bei der Netze BW GmbH in Stuttgart. In seiner Position steuert er die Geschäftsbereiche Ausbildung und netztechnische Trainings und richtet diese nach den Bedarfen der Netze BW aus. Im Ausbildungsbereich ist er für ca. 550 Auszubildende und dual Studierende verantwortlich. Gerhard Heinrich ist studierter Wirtschaftsingenieur und bereits seit 1998 in der Unternehmensgruppe EnBW tätig u.a. im Vertrieb und der internen Akademie.

Claudia Schmitz spricht mit ihm über “Digitalisierung in der Berufsausbildung bei der Netze BW” und erörtert speziell, warum und wo Digitalisierung Sinn macht, welche Herausforderungen es gibt und wo einige Auszubildende besondere Unterstützung benötigen. Abschließend gibt Herr Heinrich Tipps, wie man an das Thema “Digitalisierung in der Ausbildung” herangehen kann.

Hören Sie hier gerne rein: 

Für alle Podcast-Liebhaber ist das Audio auch unter den gängigen Podcasts unter “Ausbilder 4.0” zu finden oder direkt hier:

Sie haben Fragen zum Thema? Werfen Sie einen Blick in unsere “Offenes Seminarangebot“. Oder nehmen Sie Kontakt unter 0221/42363535 oder kontakt@intercommotion.deauf.

Abonnieren Sie unseren E-Mail Newsletter

Wir informieren regelmäßig per E-Mail Newsletter über das Thema Ausbildung, Tipps und Tricks im Umgang mit Azubis sowie neue Angebote. Bei Interesse, tragen Sie sich einfach mit Ihrer E-Mail Adresse ein.